Ganztagsrealschule Hoffmannallee
Ganztagsrealschule Hoffmannallee

Schuleigener Lehrplan Französisch

Jahrgangsstufe 9/10
1. Kommunikative Kompetenzen
Die SchülerInnen können sich in ihnen vertrauten Situationen verständigen,
nachdem sie sich sprachlich vorbereitet haben. Sie können ihre eigenen Ideen,
Meinungen und Gefühle in knapper Form darstellen.
Sie verstehen Texte, die zuvor im Unterricht sprachlich erarbeitet wurden und
können sich mit einzelnen Beiträgen an Gesprächen beteiligen.
Sie können einfachen Texten wichtige Informationen entnehmen und in
mündlicher oder schriftlicher Form wiedergeben.
Sie können nach Vorgaben einfache Texte über ihnen vertraute Themen
schreiben.


2. Verfügbarkeit von sprachlichen Mitteln und sprachliche Korrektheit
Der grundlegende Wortschatz der SchülerInnen wird zunehmend erweitert.
Die SchülerInnen können sich an Kommunikation in einfachen
Alltagssituationen beteiligen. Sie können einfache Texte aus ihrer
Erfahrungswelt sinngemäß ins Deutsche übertragen.
Die Aussprache der SchülerInnen ist weitgehend normgerecht, so dass es
weder auf Wort- noch auf Satzebene zu Missverständnissen kommt.
Darüber hinaus lernen die SchülerInnen weitere grammatische Strukturen
kennen, die sie zur Verwirklichung kommunikativer Intentionen einsetzen
können, wie z.B. imparfait, conditionnel, Reflexivpronomen, Relativpronomen
oder Infinitivkonstruktionen.

 

3. Interkulturelle Kompetenzen
Das Orientierungswissen der SchülerInnen bezüglich der Alltagskultur in
Frankreich wird erweitert. So erfahren sie z.B. von den Schwierigkeiten einer
Migrantenfamilie, lernen unterschiedliche Berufe kennen, erfahren, wie
SchülerInnen einen Austausch in Frankreich erleben usw..


4. Methodische Kompetenzen
Die SchülerInnen nutzen ihr Vor- und Kontextwissen zur Erschließung
neuer Texte. Sie können Informationen aus einfachen und aufbereiteten Höroder
Lesetexten in Stichpunkten festhalten.
Sie sind in der Lage aus vorgegebenen Stichwörtern kurze Texte zu
verfassen. Sie können im Unterricht aufbereitete Texte gliedern,
zusammenfassen oder rekonstruieren.
Sie kennen unterschiedliche Textsorten und können z.B. kurze narrative Texte
in szenische Texte umwandeln.
Hilfsmittel zum Nachschlagen (z.B. Wörterbuch, Grammatikübersichten usw.)
werden zunehmend sicherer genutzt.
Sie sind darin geübt, selbständig, mit Partner oder auch im Team zu arbeiten
und Arbeitsergebnisse in unterschiedlicher Form vorstellen (z.B. Mind-map,
Plakat, Rollenspiel, usw.).


5. Thematische Schwerpunkte
    - Musik
    - Freizeit
    - Austausch in Frankreich
    - Berufswünsche verwirklichen
    - Migration
    - Urlaub in Frankreich
    - Sport
    - Mit anderen leben
    - Probleme Jugendlicher

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jutta Biesemann